Stellung beziehen II

Weil ich vermeiden wollte, dass die Stellungnahme der dggsa untergeht, solange hier noch Rückmeldungen dazu gegeben werden können (nach unten zum Beitrag vom 26.07. scrollen):

Stellung beziehen

4 thoughts on “Stellung beziehen II

  1. Danke für den Hinweis !

    Wie finden Sie die Stellungnahme ?
    Wie sollen wir damit umghen?

    Vielen Dank für eine Antwort,
    Wilfried Hosemann

  2. Vielen Dank für die Stellungnahme!
    Sie gibt notwendige Orientierungsmöglichkeiten, Handlungslinien, Reflexions- und schließlich auch Argumentationsgrundlage in Situationen, die auch oder gerade (systemische) Sozialarbeiter*innen angesichts sozialer, politischer und gesellschaftlicher Geschehnisse und/oder Entscheidungen zumindest erst einmal eher verstummen lassen…. .

  3. Hallo,

    die Zwischenbilanz zu den Reaktionen auf unsere Stellungnahme zeigt ausnahmslose positive Resonanzen. Zustimmung und Mitwirkung haben wir von folgenden Persönlichkeiten und Organisationen erhalten:
    • 1. Vorsitzende des bayrischen Migrantinnennetzwerkes
    Marissa Pablo-Dürr
    • Vorsitzender des Fachbereichstages
    Prof. Dr. jur. Peter Schäfer
    Der Fachbereichstag Soziale Arbeit ist die deutschlandweite Versammlung der Dekaninnen und Dekane von Fachbereichen/Fakultäten mit dem Studienangebot Soziale Arbeit
    • Vorstand des Deutschen Berufsverbandes für Soziale Arbeit (DBSH)
    Der DBSH will die Stellungnahme veröffentlichen und gibt ihr Raum mit einem ergänzenden Artikel in seiner Zeitschrift Forum Sozial.
    • Soziale Arbeit. Zeitschrift des Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen
    Veröffentlicht wird ein Hinweis und ein Link zu unserer DGSSA – Seite

    Bitte unterstützen Sie die Stellungnahme und nennen uns weitere Ansprechpartner.
    Wilfried Hosemann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte die Sicherheitsabfrage beantworten: * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.

Proudly powered by WordPress
Theme: Esquire by Matthew Buchanan.