Deutsche Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit



Systemische Soziale Arbeit — Journal der dgssa

Bezugsbedingungen

Die Zeitschrift Systemische Soziale Arbeit — Journal der dgssa erscheint zweimal jährlich. Mitglieder erhalten kostenlosen Zugang zur Zeitschrift.

Preis Einzelheft normal 15,- €
Soziale Einrichtungen mit dem Recht der Mehrfachvergabe 30,- €
Unis und FH mit dem Recht des Einstellens und der Mehrfachnutzung 50,- €

Preis Doppelheft normal 20,- €
Soziale Einrichtungen mit dem Recht der Mehrfachvergabe 40,- €
Unis und FH mit dem Recht des Einstellens und der Mehrfachnutzung 60,- €

Abonnement für Privatpersonen 18,- € pro Jahr unabhängig von Anzahl und Art der Ausgaben. Abonnements laufen jeweils bis zum Ende eines Bezugsjahres. Sie verlängern sich automatisch um ein weiteres Jahr, wenn sie nicht 2 Monate vor Ende des Bezugsjahres gekündigt werden. Möchten Sie das dgssa-Journal per Abonnement beziehen oder das Abonnement löschen, wenden Sie sich bitte an info@dgssa.de.

Klicken Sie hier, um das Journal zu bestellen.

Erscheinungsweise

2x jährlich im Mai und November als Online-Journal.
Das erste Heft ist im November 2010 erschienen.

Programmatik und Selbstbeschreibung

Das anonym-peer-reviewte Journal ist ein Forum für die Veröffentlichung, Verbreitung und Diskussion der wichtigsten Ideen, Methodiken und Forschungen in der Systemischen Sozialen Arbeit. Die Zeitschrift soll das theoretische Verständnis bereichern und über die Praxis und Theorie systemischer Sozialer Arbeit informieren. Es begrüßt ausdrücklich Beiträge aus allen Bereichen der systemischen Ansätze der Sozialen Arbeit. Neben ausführlichen Artikeln, Rezensionen und Tagungsinformationen veröffentlicht das Journal gelegentlich auch think pieces: Berichte über laufende Forschungsarbeiten, Kommentare zu bereits veröffentlichten Artikeln und Analysen aktueller Praxis, (Sozial-)Politik und Theorie der Sozialen Arbeit.

Herausgeber

Wilfried Hosemann, Universität Bamberg/Hochschule Coburg
Tobias Kosellek, Universität Jena
Tilly Miller, Katholische Stiftungsfachhochschule München

Beiräte

  • Dirk Baecker, Zeppelin-Universität Friedrichshafen
  • Renate Fischer, Österreich
  • Andreas Hampe-Großer, Jugendamt Berlin-Mitte
  • Johannes Herwig-Lempp, Hochschule Merseburg (FH)
  • Julia Hille, Hochschule Merseburg (FH)
  • Heino Hollstein-Brinkmann, Evangelische Hochschule Darmstadt
  • Bettina Hünersdorf, ASH Berlin
  • Heiko Kleve, Fachhochschule Potsdam
  • Björn Kraus, Evangelische Fachhochschule Freiburg im Breisgau
  • Ludger Kühling , Hochschule Merseburg (FH)
  • Roland Merten, Universität Jena
  • Tilly Miller, Katholische Stiftungsfachhochschule München
  • Walter Milowiz, Fachhochschule Campus Wien, Österreich
  • Michael Pifke, FAB - Familienarbeit und Beratung e.V. Berlin
  • Albert Scherr, Pädagogische Hochschule Freiburg im Breisgau
  • Thorsten Wege, Fachhochschule Dortmund

© 2007 - 2016 Deutsche Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit | eMail  | Impressum